Fortgeschrittenenkurs auf Master-Niveau

Im Kurs "Bioverfahrenstechnik" geht es um das Verständnis von Wärme- und Stofftransportvorgängen, Wachstums- und Enzymkinetiken sowie der Massen- und Energiebilanzierung in Bioprozessen. Dabei werden u. a. folgende Grundlagen der Bioprozesstechnik vermittelt: Massen- und Energiebilanzierung in Bioprozessen, Wärme- und Stoffübertragung (Wärmeübergang, Wärmeleitung, Wärmedurchgang, Berechnung von Wärmetauschern, Stofftransport in Bioreaktoren, Stoffübergang, kla-Wert, Henry Gesetz, Absorption, Adsorption), Charakterisierung von Partikelverteilungen und Trennprozessen, Zerkleinern, Versorgung mit Reinstmedien (PW, WFI, Reinstdampf), Grundlagen der Enzymkinetik und der Wachstumskinetik.

Die Vermittlung der Studieninhalte erfolgt durch eigens erstellte Studienhefte, von den Dozierenden erstellte Lehrvideos sowie Online-Tutorien. Die Tutorien dienen der Klärung von offenen Fragen sowie der Vertiefung der Lehrinhalte. Die Überprüfung des Lernfortschritts erfolgt über Selbstlernkontrollen (Übungsaufgaben und online Tests) auf der Lernplattform Moodle.

Springer Campus Zertifikatskurse

  • Blended Learning mit Selbststudium über Lehrmaterial, kombiniert mit Online-Tutorien
  • Weiterbildung auf Top-Niveau
  • Inkl. Beratung und persönlicher Betreuung

Lernergebnisse (learning outcomes) & Kursinhalte

In diesem Abschnitt finden Sie alle Informationen zu den learning outcomes und Kompetenzen, die Sie nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses erworben haben: 

● Erinnern und Verstehen (Kenntnisse)

● Anwenden (Fertigkeiten)

● Analysieren und Bewerten (Kompetenzen)

● Erschaffen und Erweitern (Kompetenzen)

Auch finden Sie hier eine detaillierte Inhaltsangabe zu den Kursinhalten.

Weiter zur Übersicht Lernergebnisse | Kompetenzen | Kursinhalte

Nachdem der Kurs erfolgreich absolviert wurde, können die Studierenden:

Erinnern und Verstehen (Kenntnisse)

  • Die Eigenschaften und Trennmöglichkeiten von Stoffgemischen verstehen
  • Die rheologischen Grundlagen in Bioprozessen verstehen
  • Die unterschiedlichen Verfahren zur Reinstmedienversorgung und deren Einsatzgebiete benennen

Anwenden (Fertigkeiten)

  • Wärme- und Stofftransportvorgänge in Bioprozessen berechnen
  • Massen- und Energiebilanzierungen von Bioprozessen durchführen
  • Wärmetauscher berechnen
  • Wachstums- und Enzymkinetiken berechnen
  • Partikelverteilungen charakterisieren und mit standardisierten Qualitätskriterien beurteilen
  • Verfahrenstechnische Trennprozesse charakterisieren und dimensionieren

Analysieren und Bewerten (Kompetenzen)

  • Die Ergebnisse der Berechnungen auf ihre Anwendbarkeit hin überprüfen

Erschaffen und Erweitern (Kompetenzen)

  • Die erlernten Methoden auf neue Bioprozesse übertragen

Inhalte 

Grundlagen der industriellen Zellkulturtechnik:

Grundlagen der Bioprozesstechnik: Massen- und Energie-Bilanzierung in Bioprozessen, Wärme- und Stoffübertragung (Wärmeübergang, Wärmeleitung, Wärmedurchgang, Berechnung von Wärmetauschern, Stofftransport in Bioreaktoren, Stoffübergang, kla-Wert, Henry Gesetz, Absorption, Adsorption), Charakterisierung von Partikelverteilungen und Trennprozessen, Zerkleinern, Versorgung mit Reinstmedien (PW, WFI, Dampf), Grundlagen der Enzymkinetik, Grundlagen der Wachstumskinetik (Exponentielles Wachstum, spezifische Raten (spez. Wachstumsrate, Substratverbrauchsrate, Produktbildungsrate), Ausbeutekoeffizient, Monodkinetik, Inhibierungskinetiken).

Alle Infos auf einen Blick:

Kurstyp: 

Blended Learning Konzept mit Selbststudium über Lehrmaterial, kombiniert mit Online-Tutorien

Kooperationspartner: 

Hochschule Esslingen

Kursdauer:

3 Monate (Aufwand: ca. 10-15h/Woche)

Kursniveau | Zulassungsvoraussetzungen:

Umfangreiche Grundkenntnisse in der Biotechnologie / Bioprozesstechnik oder ein abgeschlossenes, fachrelevantes und grundständiges Studium der Biotechnologie oder einer verwandten Studienrichtung. Wir beraten Sie hierzu bei Interesse gerne.

Zertifizierung:

Am Ende des Kurses erhält der Teilnehmende ein Springer-Teilnahme-Zertifikat.

Entgelt:

€ 1.500,- (ohne MwSt.) € 1.785,- (inkl. 19% MwSt.)

Nächste Termine:

01.03.2023 (Anmeldeschluss: 14.02.2023) | 15.09.2023 (Anmeldeschluss: 31.08.2023). Weitere Termine in Planung. Bitte kontaktieren Sie uns. Mindest-Teilnehmerzahl: 5